Erste Hilfe Auffrischung: So hältst Du Dein Wissen auf dem aktuellen Stand

Die Erste-Hilfe-Auffrischung ist ein eintägiger Wiederholungslehrgang zur Auffrischung von Erste-Hilfe-Wissen und Training von Erste-Hilfe-Kenntnissen. Ein Erste-Hilfe-Kurs wird daher voraus gesetzt. Der letzte Erste-Hilfe-Kurs sollte nicht älter sein als 2 Jahre.

Ideal ist die Erste-Hilfe-Auffrischung für:

  • Ersthelfer in Betrieben, Kitas und Schulen (Kostenübernahme mögl., siehe hier), und:
  • und natürlich: Alle, die ihr Erste Hilfe Wissen auffrischen möchten.

 


Wie lange geht die Erste-Hilfe-Auffrischung?

Die Kurszeit der Erste-Hilfe-Auffrischung beträgt 7,5 Stunden. Das heißt: An einem Tag bist du wieder fit, und kennst die aktuellen Neuerungen in der Ersten Hilfe.

 

Wo kann ich den Auffrischungs-Kurs besuchen?

Um Dein Wissen aufzufrischen hast Du 2 Möglichkeiten:

Inhouse-Kurs: Wenn Du eine Gruppe von Ersthelfern hast (z.B. in einem Betrieb, oder Verein) dann kannst du einen eigenen Kurs bei dir vor Ort buchen. Der Ausbilder kommt zu Dir ins Haus.

Einzelne Ersthelfer: Du hast zu wenig Ersthelfer für einen eigenen Kurs? Oder Deine Ersthelfer können nicht an einem gemeinsamen Tag freigestellt werden? Dann kommen Deine Ersthelfer in unsere öffentlichen Kurse.

Seit dem 01.04.2015 sind die Pflicht-Inhalte der Erste-Hilfe-Auffrischung alle in der Erste-Hilfe-Ausbildung enthalten. Wenn Du zu einem öffentlichen Kurs kommen möchtest, dann besuche einfach eine Erste-Hilfe-Ausbildung - in diesem Kurs sind alle für Dich relevanten Inhalte enthalten.

Diese Ausbildung ist von den Kosten, vom Zeitumfang und von den relevanten Inhalten exakt gleich zur Erste-Hilfe-Ausfrischung, und für Betriebe gilt: Natürlich bist Du auch damit wieder 2 weitere Jahre betrieblicher Ersthelfer.

 

Inhalte der Erste-Hilfe-Auffrischung

Auffrischung und Wiederholung der Erste-Hilfe-Kenntnisse, (gesetzlicher) Pflicht-Inhalt:

  • Auffinden einer bewußtlosen Person, Stabile Seitenlage
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung und Training
  • Schock-Lagerung
  • Umgang mit bedrohlichen Blutungen, Druckverband

Zudem:

  • Erste-Hilfe-Wissen je nach Teilnehmerkreis und
  • Trainings und Rollenspiele

In welchen Zeitabständen sollte man den Erste-Hilfe-Kurs auffrischen?

Grundsätzlich läßt sich sagen: So oft wie möglich. Eine generelle Empfehlung liegt bei 2 Jahren, nachdem Du den letzten Erste-Hilfe-Kurs oder die letzte Erste-Hilfe-Auffrischung besucht hast.

Wenn Du betrieblicher Ersthelfer bist: Die Berufsgenossenschaften fordern eine Auffrischung spätestens alle 2 Jahre. Ansonsten ist Deine Zulassung als betrieblicher Ersthelfer abgelaufen. (BGV A1 §26,3)

 

Informationen für betriebliche Ersthelfer

Die grundlegende Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer ist die Teilnahme an der Erste-Hilfe-Ausbildung. Gemäß den Vorgaben der Berufsgenossenschaften ist innerhalb von zwei Jahren eine Auffrischung der Kenntnisse in der Ersten Hilfe erforderlich.

Kurszeit: 1-tägiger Kurs, 7,5 Zeitstunden (9 Unterrichtseinheiten mit jeweils 45 Minuten), zzgl. Pausen.

Damit Du im Notfall, unter Stress und Zeitdruck, auch in der Lage bist richtig zu reagieren, müssen die Maßnahmen regelmäßig trainiert werden.

Wir unterstützen Dich bei dieser wichtigen Aufgabe. In unseren modernen Erste-Hilfe-Trainings wird Dein Team für den Notfall bestens vorbereitet – und Du garantierst weiterhin die Betriebssicherheit in Deinem Unternehmen.

Insbesondere auf die praktische Umsetzung wird verstärkt eingegangen: Du hast ausführlich Gelegenheit zur praktischen Übung.

Für betriebliche Ersthelfer ist eine Kostenübernahme von der Berufsgenossenschaft möglich. Bitte bringe hierfür die vollständigen Unterlagen zum Kurs mit (alle Informationen findest du hier).